Waldorfvereinigung Schwerin e.V.

Waldorfverein

Begegnungen für alle Menschen

Die Waldorfvereinigung Schwerin e. V. gründete sich im Jahr 1990.
Ziel dieser Initiative von Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern ist es, Kinder zu selbst bestimmtem Handeln zu ermutigen und ganzheitlich zu verantwortungsvollen Menschen zu erziehen.


Der Verein ist Träger der Freien Waldorfschule, des Hortes und des Waldorfkindergartens. Sie sind staatlich genehmigt und werden öffentlich mitfinanziert.

Der Treffpunkt „Kulturbogen“ in der zentral gelegenen Schweriner Münzstraße bietet Raum für Gespräche und Veranstaltungen vielfältiger Art.
Als Begegnungsstätte steht sie allen Menschen offen.

Die Waldorfvereinigung und ihre Einrichtungen organisieren regelmäßig öffentliche Feste und Tage der offenen Tür.
Jeder ist eingeladen, daran teil zu haben und sich über das Waldorfangebot in Schwerin zu informieren.

Aktuelles