Hortkonzept

KURZKONZEPT

Unser Team besteht aus vier Erzieherinnen, die jeweils in zwei klassenspezifischen Gruppen arbeiten. Wir begleiten unsere Kinder vom Schuleintritt bis zum Ende der Grundschulzeit.

 

Wir Erzieherinnen arbeiten nach den Grundlagen der Waldorfpädagogik. Es gilt für uns körperliche, seelische und geistige Fähigkeiten gleichermaßen auszubilden. Die Waldorfpädagogik beinhaltet die schrittweise Entwicklung des Menschen zur freien Selbstbestimmung.

 

 

Praktisches Tun

heißt viel mit den Händen arbeiten und ist ein elementares Lebensbedürfnis.

Fantasie, Tatendrang und Beobachtungsgabe entwickeln sich, denn geistige Beweglichkeit gründet in körperlicher und seelischer Beweglichkeit.

Für die Sinnestätigkeit/Erfahrung wählen wir Naturmaterialien, denn sie sind einzigartig in Form, Geruch und Farbe und regen die Sinne der Kinder am meisten an.

 

Künstlerisch, handwerkliche Arbeiten

Naturmaterialien haben einen eigenen Willen, der respektiert werden möchte. Das Arbeiten mit Naturmaterialien fördert beharrliches Üben, regt die Fantasie und Kreativität an und ist ein wichtiger Teil der Selbsterziehung.

 

Künstlerischer Sinn

Wir wollen die Kunst in dichterischer und musikalischer Form wecken und pflegen, damit die Kinder die Welt seelisch reich erfahren können und in ihrem Vertrauen zur Welt gestärkt werden.

 

Durch prozesshaftes Erleben

wächst das Verantwortungsgefühl gegenüber den Dingen, den Mitmenschen und der Umwelt. Es entsteht ein persönliches Verhältnis und schafft das Erleben aus erster Hand.

(Es gibt einen Anfang und ein Ende)

 

Spielen

macht Spaß und ist die Grundlage für soziale Kontakte und Kommunikationsformen.

Normen und Regeln werden spielend übernommen.

Fantasie und Kreativität bilden sich durch den Einsatz von Naturmaterialien
besonders heraus.

 

Für die gesunde Entwicklung:

- den Wandel der Natur im Jahreslauf und die christlichen Jahresfeste bewusst

  erleben und feiern

- ein fester Tagesrhythmus gibt Vertrauen, Sicherheit und Wohlgefühl

- Erlernen der Freizeitgestaltung durch sinnvolles, abwechslungsreiches Tun    

- gesunde Ernährung und viel Bewegung für eine intensive Sinnespflege

 

 

Aktuelles

Montag - Freitag
11:30 - 17:00 Uhr

in den Fereien
8:00 - 16:00 Uhr

Freie Waldorfschule Schwerin - Hort

Schloßgartenallee 59

19061 Schwerin

 

Tel.:  0385 6171117

Fax.: 0385 6171115

Email:

hort@waldorf-sn.de